DAS UNTERNEHMEN Magazin über einige Themen des LEBENs

Tagebuch eines Kühlschranks

 ZWEI haben EINE Idee !

Hobbyköchin und Berufsfotograf sitzen beisammen und überlegen,
was sie denn so essen könnten.
Spontan – Kühlschrank auf und improvisiert.
Heraus kam ein geniales „KochBildwerk“:
Das TAGEBUCH eines KÜHLSCHRANKS
Grundprinzip:
weniger ist mehr !
Zahlreiche Ideen und Rezepte, die aus der Improvisation
entstanden sind, bringen wir hier!
Rezepte und Kochen : Brigitta Trsek
Fotos: Jörg Schmöe

 

„Life is short! Eat dessert first…“
weiser Spruch 🙂

hmmmm – Rosmarienpudding

hmmmm – Rosmarienpudding

Tagebuch eines Kühlschranks Selber machen! Pudding muss man nicht fertig kaufen. den kann man ganz einfach und schnell kochen und der schmeckt viel, viel besser. Man kann ihn auch für Feiern und Festessen gut vorbereiten.Hier eine köstliche Variante: Joghurtpudding...

mehr lesen
A Jausn

A Jausn

Tagebuch eines Kühlschranks COOK Impro!  Impro Cooking bedeutet einfache Rezepte für Menschen, die gerne was Feines essen wollen vielleicht auch vegetarisch oder vegan und ein bisschen impulsiv sind. Wer sich nicht „fürchtet“ sondern mutig probiert, wird stauen, was...

mehr lesen
schon wieder Karotte süß

schon wieder Karotte süß

Tagebuch eines Kühlschranks Süsse Karotte - die Dritte Heute ein ungewöhnliches Dessert aus Karotte, das man wieder einmal sehr gut vorbereiten kann. Man braucht: 500 g Karotten 3 große Eier 1 P Vanilliezucker Honig nach Geschmack 40 g Butter 250 g Topfen 1 Zitrone...

mehr lesen
Alte Konservierungsmethode

Alte Konservierungsmethode

Tipps aus Aserbeidschan Der Kanal heisst SAMOVAR TEA und man findet hier in super Videos wirklich ALTES WISSEN. Dinge, die bei uns "verdrängt" wurden und vergessen. Auch oft aus Zeitgründen, ganz sicher aus Bequemlichkeit. JETZT treffen sie wohl den Zeitgeist. Ich...

mehr lesen
Mein schönstes Kochen – Impro cooking

Mein schönstes Kochen – Impro cooking

Tagebuch eines Kühlschranks COOK Impro!  Impro Cooking bedeutet einfache Rezepte für Menschen, die gerne was Feines essen wollen vielleicht auch vegetarisch oder vegan und ein bisschen impulsiv sind. Wer sich nicht „fürchtet“ sondern mutig probiert, wird stauen, was...

mehr lesen
Süsse Minuten

Süsse Minuten

Tagebuch eines Kühlschranks Mousse au Cafe Mousse au Chocolate hat wahrscheinlich schon jeder einmal gegessen.Eine schöne Variante dazu ist Mousse mit Kaffee. Mousse zergeht auf der Zunge, ist eine süße Verführung. Das Dessert eignet sich sehr gut, wenn man Gäste...

mehr lesen
Kartoffel bearbeitet – in Variationen

Kartoffel bearbeitet – in Variationen

Tagebuch eines Kühlschranks Einer für Alle (mögliche) ! Ich gebe zu : Kartoffelteig ist ein bisserl eine Patzerei, aber ganz sicher keine Raketenwissenschaft. Und er ist sehr vielseitig einsetzbar. Süss oder pikant - es ist ihm alles recht! Man braucht: 1 kg...

mehr lesen
Schnell und fein

Schnell und fein

Tagebuch eines Kühlschranks Klassiches ! Dieses Gericht habe ich zum ersten Mal in der Schweiz bei Freunden serviert bekommen. Es ist eines dieser Essen, die auch nach Jahren immer wieder Erinnerung hervorrufen. Liebe Grüße Dietschi!! - wo immer Du auch gerade bist....

mehr lesen
Knusprig verpackt

Knusprig verpackt

Tagebuch eines Kühlschranks für alle, die dachten,daß dieses Gemüse fad ist     es gibt ja einige gängige Zubereitungsarten für Karfiol. Mit Butter und Brösel und überbacken mit Bechamel sind die meist gekochten.   ABER - es gibt eine Zubereitungsart,...

mehr lesen
Süsse Karotte 2

Süsse Karotte 2

Tagebuch eines Kühlschranks Süsse Karotte - Halwa Gadjar       Ja! Das gibt es: Süsses von und aus Karotten. Zwei dieser Rezepte habe ich ausprobiert. Man möchte ja gerne gesund naschen:-) Zwei - auch wirklich recht simpel Zutaten  600g Karotten  500 ml...

mehr lesen